Lasertherapie

Die Lasertherapie kann gestörte biologische Prozesse stimulieren. Durch die Laserbehandlung soll der Schmerz gedämpft werden, Entzündungen gehemmt und Schwellungen gelindert werden. Das Gewebe wird vitalisiert, um Blockaden aufzuheben und die Selbstheilungskräfte anzuregen.
 
Die Lasertherapie kann stärkend und aufbauend auf den Energiehaushalt der Zellen wirken. Die energetischen Prozesse und die Regenerationskraft soll intensiviert werden, um durch eine erhöhte Durchblutung des Gewebes die notwendigen Stoffwechselprozesse anzuregen. Dies ermöglicht einen schnelleren Abtransport der Giftstoffe, das Gewebe wird entschlackt und die Wundheilung und Regenerationsprozesse können gefördert werden.
 
Je nach Behandlungsziel werden dabei die physikalischen Eigenschaften des Lasers so gewählt, dass die gewünschte biologische Wirkung auf das Gewebe erreicht wird. Insbesondere die Wellenlänge, die Intensität, die Pulsdauer und Pulsfrequenz können durch ihre Interaktion das Gewebe positiv beeinflussen.